Björkelunds gård

1950 erwarben meine Eltern Agda Andersson aus Hunneberga und Jens Pedersen aus Stora Darum in Danmark das Anwesen Björkelund. Zusammen bearbeiteten sie den Boden und zogen Kartoffeln, Zuckerrüben und Getreide. Im Stall standen Milchkühe und Kälber, und auf dem Hof tummelten sich über die Jahre auch Pferde, Hunde, Katzen, Schweine, Zwerghühner, Enten sowie eine Gans mit Namen „Mårten“.

2007 übernahmen wir den Hof und verpachteten einen Großteil der landwirtschaftlichen Flächen. Das Wohnhaus aus dem Jahre 1914 wurde im Sinne der Nachhaltigkeit vollständig renoviert. Seither ist Björkelunds eine umweltfreundliche Alternative für Kurzaufenthalte und als Tourist-Unterkunft.